Babykatzen
Aktualisiert am 03.11.2019

Teddy und Terry!















Teddy und Terry sind bei einer Dame aufgewachsen.

Sie kennen alle Haushaltsgeräusche.

Kinder und Hunde sind sie nicht gewöhnt, das dürfte aber kein Problem sein.

Teddy ist im Moment der etwas verschmustere. Terry ist zurückhaltender, aber auch er lässt sich knuddeln und hochheben.

Beide sind total verspielt, aber der Siamkatze ähnlich, eher ruhiger.


Teddy und Terry wurden bei unserer Tierärztin entwurmt und durchgecheckt.


Alles ok. Sie sind bereit für einen Umzug in ihr neues Heim.
















Umma uns Urs!























Urs und Umma wurden auf einem Fabrikgelände gefunden.
Von der Mama fehlt jede Spur.

Auch diese Beiden sind von unserer Tierärztin durchgecheckt und entwurmt worden. Urs hatte ein tränendes Auge, das aber nach 2 Tagen weg war.

Flöhe oder anderes Getier hatten sie nicht. Sie sind stubenrein, ein wenig vorsichtig, aber sie lassen sich streicheln und hochheben.

Spielen, Fressen und Schlafen ist im Moment ihr Tageswerk.
Sie können Mitte November abgegeben werden.
Anschauen kann man die Racker ab sofort.

Stella und Sally!



Stella kam Mitte Oktober zu uns. Menschen hatten 3 schwarze Kätzchen im Freien gesehen.
Tagelang suchten wir die anderen zwei, leider vergebens.

Eine Woche später stellten wir Fallen in den Gärten, wo die Mäuschen gesehen wurden.

Als erstes ging die Mama, eine schwarze, 2jährige Halblanghaarkatze in die Falle. Wir ließen sie kastrieren und am Fangort wieder ins Freie.
Tage später ging dann Sally in die Falle.
Das dritte Mäuschen fehlt immer noch. Leider wurde es auch nicht mehr gesehen. Wir stellen Futter auf, natürlich wissen wir nicht, wer dort sich alles den Magen vollschlägt.

Die Hoffnung geben wir noch nicht auf, vielleicht bekommen wir das Kätzchen noch.

Stella ist verschmust, wogegen Sally noch sehr vorsichtig ist.
Die Kätzchen hängen sehr aneinander und für Sally ist Stella sehr wichtig.
Sie schlafen und spielen miteinander und gehen beide aufs Töpfchen.

Abgegeben werden die Beiden erst, wenn Sally sich hochnehmen und knuddeln lässt.
Anschauen kann man sie, leider nicht streicheln und hochheben.




Vorherige Seite: Vermittlung
Nächste Seite: Junge Kätzchen