Von privat zu vermitteln

aktualisiert am 08.05.2019

Jana:

Jana, ist im August 2016 geboren und hat leider Epilepsie.
Sie ist kastriert, gechipt und vom Tierarzt zwecks Ihrer Krankheit behandelt worden.
Sie braucht tägl. 2x Tabletten, die sie ohne Schwierigkeiten mit einem Leckerle nimmt. Die Anfälle sind sehr selten, wenn sie wenig Stress hat.
Deshalb sollte sie in einem etwas ruhigeren Haushalt, ohne andere Katzen, ein liebevolles Zuhause finden.
Mit Epilepsie kann eine Katze dasselbe Alter erreichen wie eine gesunde. Also haben Sie keine Scheu und helfen Sie der süßen Maus. Auch sie braucht unbedingt Freigang.











 














 





Vorherige Seite: Silvesterstress
Nächste Seite: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke