Projekte 2012

Verfolgen Sie bitte unsere Projekte, die nie wirklich abgeschlossen sind.

Wir werden die Kätzchen das ganze Jahr über füttern und wenn notwendig tierärztlich versorgen lassen.

Leider kommen immer wieder neue Kätzchen in die Schrebergärten und somit ist es immer notwendig die Tiere zu überwachen, damit die Population nicht größer wird, sondern die Zahl der Kätzchen bleibt oder durch eine normale Auslese weniger wird.





Vorherige Seite: Projekte 2013
Nächste Seite: Aktion Wippingen