Wir stellen uns vor


Liebe Tierfreunde,
wir möchten uns ganz herzlich für die vielen Geld und Futterspenden bedanken.

Ohne Sie gäbe es die
Katzennot Schwäbische Alb e.V. nicht.
Dadurch hätten viele arme Kätzchen dieses Jahr kein gutes Zuhause gefunden oder wären heute mit Sicherheit nicht gesund und munter.
Ein Tierschutzverein ohne Unterstützung von tierlieben Menschen gibt es nicht.

Auch unseren Pat
en und Pflegestellen immer wieder ein herzliches Dankeschön, sie helfen mit, dass kranke, alte oder sehr scheue Kätzchen ein artgerechtes Leben  genießen dürfen.


Wir suchen dringend Pflegestellen, die einmalig einen Wurf Babykätzchen bis zur Vermittlung aufnehmen.
Von unseren Pflegestellen haben leider etliche aufgehört. Sie sind weggezogen oder können gesundheitlich keine Verantwortung mehr auf sich nehmen.
Zwei Pflegestellen sind für Notfälle einsatzbereit.


Drei Pflegestellen haben alte, kranke oder behinderte Tiere, die nicht vermittelbar sind. Da dort mehr als je 15 Katzen leben, ist es unmöglich hier noch Babys unterzubringen.
Sollten wir keine neuen Pflegestellen bekommen wäre das für die Frühjahrskätzchen ein großes Elend. Wir könnten nur noch einen Wurf aufnehmen und müssten die anderen Kätzchen wohl oder übel ins Tierheim geben.

Lesen Sie bitte alles über Pflegestellen unter News, oder hier: Pflegestellen





Mit neuen Katzenbabys rechnen wir erst ab Anfangs bis Mitte April. Wenn Sie Interesse an Babys haben, schauen Sie immer wieder auf unsere Homepage. Sobald die ersten Mäuschen
bei uns angekommen sind, werden wir Bilder veröffentlichen.


Wir vermitteln unsere Babys nur zu zweit oder aber einzeln zu einem vorhan

denen Kätzchen im angemessenen Alter dazu. Bitte rufen Sie zwecks einem einzelnen Baby nicht bei uns an.

Wir lassen uns mit Sicherheit nicht umstimmen. Danke!


Weitere Bilder von unseren Kuschelmäuschen:
ausgewachsene Miezen


Bei Interesse bitte unter folgender Telefonnummer einen Termin vereinbaren:

Tel.: 07335/9245997 oder Mobil: 0163/5542126

Denken Sie bitte daran, nicht nur die Babys brauchen ein neues Zuhause. Notfallkaterle Flecki und die etwas "Älteren" Jungendlichen freuen sich über ein neues Plätzchen und streichelnde Hände.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie mehr über Flecki erfahren möchten. Notfälle
Bitte auch die vermissten Kätzchen anschauen, vielleicht hat jemand sie entdeckt und durch Ihre Hilfe können sie wieder nach Hause zurück! Vermisst


Von
privat zu vermitteln, haben wir 2 junge Kätzchen und 3 erwachsene süße Miezen. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie mehr über diese Miezen lesen wollen.  Von privat zu vermitteln





Bitte unterstützen Sie uns mit den Links von  Amazon, Fressnapf
und Zooplus.

Sie finden die Links auf unseren Seiten auf der linken Seite unter unseren News.

Bei jedem Ihrer Einkäufe bekommen wir eine Provision.

Falls Sie in den oben aufgeführten Shops einkaufen wollen, dann nutzen Sie einfach statt des direkten Aufrufs den Link auf unserer Seite. Ihnen entstehen keinerlei Nachteile.

Also einfach beim nächsten Internet Shopping unseren Link verwenden.

























Nächste Seite: Kontakt